Zur Newsübersicht
  • Pressemitteilung

SRH Campus Hamburg als Tor zur internationalen Karriere

Gerade in Zeiten von Corona bieten englischsprachige Studiengänge eine gute Gelegenheit, interkulturelle Kompetenzen zu sammeln. Mit spannenden Angeboten öffnet der SRH Campus Hamburg seinen Studierenden das Tor zur internationalen Karriere.

SRH Campus Hamburg als Tor zur internationalen Karriere

Gerade in Zeiten von Corona bieten englischsprachige Studiengänge in der Heimatstadt eine gute Gelegenheit, interkulturelle Kompetenzen zu sammeln. Mit weiteren spannenden Angeboten öffnet der SRH Campus Hamburg seinen Studierenden das Tor zur internationalen Karriere.

Work and Travel in Australien, Au-Pair in Spanien oder ein Road Trip durch die USA: Viele Schülerinnen und Schüler wollen nach dem Abitur die Welt erkunden. Doch durch die Corona-Pandemie haben rund 25 Prozent der Abiturientinnen und Abiturienten ihre Auslandspläne geändert und steigen lieber direkt in Studium und Beruf ein. Auf internationale Erfahrungen müssen sie deswegen aber keineswegs verzichten. Am SRH Campus Hamburg können Studierende dank englischsprachigen Studiengängen, Fremdsprachenkursen, Auslandsaufenthalten und einem internationalen Umweld den Traum von der weltweiten Karriere Wirklichkeit werden lassen.

Auf Englisch studieren

Einen Bachelorstudiengang und vier Master-Programme bietet der SRH Campus Hamburg auf Englisch an. „Vor allem ein Bachelorstudiengang auf Englisch ist für die Studierenden eine tolle Gelegenheit, direkt nach dem Abitur die globale Geschäftswelt besser kennenzulernen“, sagt Prof. Dr. Tilmann Sören Lindberg, Professor für International Business Adminstration am SRH Campus Hamburg. Um die Studierenden dabei zu unterstützen, gibt es am SRH Campus Hamburg zahlreiche Sprachkurse, die auf ein internationales Arbeitsumfeld vorbereiten – nicht nur Englisch, auch Chinesisch und Spanisch.

Wer direkt schon Auslandsluft schnuppern möchte, kann in den meisten der angebotenen Studiengänge ein Auslandspraktikum oder ein Auslandssemester absolvieren. So können die Studierenden beispielsweise im Bachelor „International Business Administration“ wählen, ob sie das Studium in sechs Semestern (Fast Track) ohne Auslandserfahrung absolvieren wollen oder lieber den International Experience Track mit sieben Semestern und einem halben Jahr im Ausland machen. Die SRH Berlin University of Applied Sciences, zu der der SRH Campus Hamburg gehört, unterhält dazu ein Netzwerk mit über 90 Partneruniversitäten von Osteuropa bis Nordamerika.

Interkulturelle Komptenzen gefragt

Wie Prof. Dr. Lindberg haben viele der Hochschulmitarbeiterinnen und -mitarbeiter des SRH Campus Hamburg bereits im Ausland gearbeitet oder kommen aus anderen Nationen und bringen dadurch internationale Sichtweisen ins Studium ein. „Wir möchten die Studierenden bestmöglich auf eine internationale Karriere vorbereiten. Viele Unternehmen arbeiten heute mit Partnern und Kunden weltweit zusammen und legen Wert auf interkulturelle Kompetenzen ihrer Mitarbeitenden“, sagt Prof. Dr. Lindberg. Und dazu gehört schließlich mehr, als sich perfekt auf Englisch unterhalten zu können, auch internationale Bräuche und Gepflogenheiten sollten bekannt sein. Darauf und auf viele weitere Aspekte bereitet der SRH Campus Hamburg seine Studierenden vor.

Wer mehr über die englischsprachigen Studienangebote des SRH Campus Hamburg erfahren möchte, kann sich dazu beim SRH Virtual Open House am 19. Juni von 10 bis 15 Uhr informieren. Neben verschiedenen Probeseminaren werden auch Studienberater und Studierende Rede und Antwort stehen. Mehr Informationen unter https://www.srh-campus-hamburg.de/srh/events.

Die englischsprachigen Studiengänge am SRH Campus Hamburg

Dein Ansprechpartner
Sabine Westermann

Leitung SRH Campus Hamburg

sabine.westermann@srh.de +49 40 334656-412

Wir möchten die Studierenden bestmöglich auf eine internationale Karriere vorbereiten. Viele Unternehmen arbeiten heute mit Partnern und Kunden weltweit zusammen und legen Wert auf interkulturelle Kompetenzen ihrer Mitarbeitenden

Prof. Dr. Tilmann Sören Lindberg, Professor für International Business Adminstration am SRH Campus Hamburg

Über den SRH Campus Hamburg

Der SRH Campus Hamburg gehört zur SRH Berlin University of Applied Sciences, einer privaten, staatlich anerkannten und akkreditierten Hochschule. Die insgesamt sechs Schools der SRH Berlin University of Applied Sciences in Berlin, Hamburg und Dresden sind eingebunden in den SRH Konzern Heidelberg, der zu dem nicht nur private Hochschulen, sondern auch allgemeinbildende und berufliche Schulen, Fachschulen, Bildungszentren für Weiterbildung und berufliche Rehabilitation sowie Krankenhäuser und Rehabilitationskliniken gehören. Die SRH Schools setzen bei ihrer Lehre auf praxisorientierte Projektarbeit, Freiraum für individuelles Lernen, sowie auf persönliche Betreuung durch Dozentinnen und Dozenten aus der Praxis. Kurz: Das Lernen nach dem CORE-Prinzip.