Zurück

Auslandssemester in Hamburg

Studiere ein Semester am SRH Campus Hamburg

Ob von einer Partnerhochschule oder von ganz woanders: Am SRH Campus Hamburg machst du unvergessliche Erfahrungen.

Die Vorteile eines Auslandssemesters

Du willst neue Erfahrungen sammeln, eine andere Stadt und andere Studierende kennenlernen und sogar eine neue Sprache lernen? Dann mach‘ doch ein Auslandssemester bei uns am SRH Campus Hamburg. Da die meisten unserer Studiengänge auf Englisch stattfinden, kannst du mit den passenden Englischkenntnissen problemlos in den Stoff einsteigen und dir auch Punkte auf dein Studium anrechnen lassen.

Ein Semester in Hamburg So bewirbst du dich bei uns

Wenn du an einer SRH Partnerhochschule studierst, kannst du dich für ein Studium bei uns nominieren lassen. Das läuft über deine Heimathochschule. Und so funktioniert’s:

  1. Bewirb dich an deiner Heimathochschule für ein Austauschsemester bei uns und lass dich nominieren.
  2. Nach deiner Nominierung bewirbst du dich bei uns mit folgenden Dokumenten: Ausweiskopie, Lebenslauf, aktuelles Transcript of Records, Nachweis der notwendigen Sprachkenntnisse (Unterrichtssprache).
  3. Du bekommst einen Zulassungsbescheid von uns sowie alle notwendigen Informationen für ein Studium in Hamburg.
  4. Du wählst deine Kurse. Sprich dich dazu mit deiner Heimathochschule ab, um sicherzugehen, dass dir die Kurse angerechnet werden können.
Mehr über die Bewerbung bei uns

Wenn du nicht an einer SRH Partnerhochschule studierst, funktioniert deine Bewerbung für ein Auslandssemester am SRH Campus Hamburg so:

  1. Du bist an einer anderen Hochschule/Universität regulär eingeschrieben und erfüllst die Sprachanforderungen (Unterrichtssprache) deines gewünschten SRH-Programms
  2. Du bewirbst dich bei uns mit folgenden Dokumenten: Ausweiskopie, Nachweis der erbrachten Studienleistungen von deiner Hochschule, Lebenslauf, Sprachnachweis (falls nötig)
  3. Die Bewerbungsfristen für ein Study Abroad Semester sind: 15. Juni (Wintersemester) und 15. November (Sommersemester)
  4. Studiengebühren: EU/EWR-Studierende - 4500 EUR pro Semester (bis zu 30 ECTS); Nicht-EU/Nicht-EWR-Studierende - 5100 EUR pro Semester (bis zu 30 ECTS)