Zur Newsübersicht
  • Allgemein

SRH in Thüringens Wirtschafts- und Wissenschaftsdelegation in Indien 2022

Förderung der deutsch-indischen Zusammenarbeit und Lösungen für den Fachkräftemangel in Deutschland

Prof. Dr. Cordelia Friesendorf von der SRH Berlin University of Applied Sciences und dem SRH Campus Hamburg hat im September 2022 im Rahmen der Wirtschafts- und Wissenschaftsdelegation des Landes Thüringen in Indien deutsch-indische Hochschulkooperationen in den Bereichen Gesundheitswesen, Ingenieurwesen und Technologiemanagement gepitcht und gefördert. Die umfassendere Vision der SRH ist es, eine Schlüsselrolle bei der Bereitstellung qualifizierter Fachkräfte auf dem unterbesetzten deutschen Arbeitsmarkt zu übernehmen.

Die Delegation unter der Leitung von Herrn Wolfgang Tiefensee, Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Wirtschaft des Landes Thüringen, war die erste große Initiative der Handels- und Investitionskooperation nach Corona. Minister Tiefensee hob Deutschland und das Land Thüringen als attraktives Ziel für strategische Wirtschafts- und Hochschulallianzen hervor.

In Begleitung von Minister Tiefensee traf sich Prof. Dr. Friesendorf mit Herrn Rajeev Chandrasekhar, dem Minister für Kompetenzentwicklung und Unternehmertum der indischen Regierung, um die Kompetenzentwicklung indischer Fachkräfte im Gesundheitswesen an SRH-Standorten mit dem übergeordneten Ziel der Personalausstattung in deutschen Krankenhäusern und Kliniken zu erörtern.

Im Mittelpunkt der Kooperationsgespräche standen unter anderem der Aufbau gemeinsamer Kapazitäten im Bereich der künstlichen Intelligenz, Start-ups im Bereich DeepTech und der Aufbau von Kompetenzzentren zwischen den SRH-Fakultäten und indischen Unternehmen und Universitäten in Neu-Delhi, Coimbatore und Pune. 

Dein Ansprechpartner
Prof. Dr. Cordelia Friesendorf

Academic Director SRH Campus Hamburg, Professorin für International Business Administration

Cordelia.Friesendorf@srh.de +49 (0) 40 - 33 46 56 40