Zurück

Informationen und Updates zum Coronavirus

Datum: 04.06.2021

Liebe Studierende und Interessierte,

Wir möchten Sie nach wie vor darum bitten, dass Sie nur in die Hochschule kommen, wenn Sie symptomfrei sind und ein offizielles negatives Testergebnis haben, das maximal 24 Stunden alt ist. Sollte das Testergebnis positiv ausgefallen sein, ist es wichtig, dass Sie die Hochschule und das jeweils zuständige Gesundheitsamt darüber informieren. Das Gesundheitsamt bespricht dann mit Ihnen die weiteren erforderlichen Schritte.

Es gibt aber gute Nachrichten: nach 15 Monaten weitgehend digitaler Lehre kündigen sich nun erstmals Öffnungsperspektiven an. Wir freuen uns also sehr, Sie heute ausführlich zu den Aspekten Lehre, Prüfungen und Testpflicht unter Aufsicht informieren zu können. Bitte lesen Sie die Detailinformationen sorgfältig durch.

Lehre

Entsprechend der Verlautbarung der Berliner Senatskanzlei von heute können noch in diesem Semester gewisse Öffnungen ermöglicht werden.

Ab dem 4. Juni dürfen Bibliotheken, Mensen und Arbeitsplätze für Studierende wieder geöffnet werden. Ab dem 18. Juni ist mehr Präsenzlehre möglich.

Was heißt das für Ihre Lehrveranstaltung?

Am 21. Juni 2021 beginnt nach der CORE Lehrplanung der dritte Block des Sommersemesters 2021. Dieser und der vierte Block sollen in Präsenz/Hybrid angeboten werden. In der Regel ist die maximale Gruppengröße 25 – in Ausnahmenfällen sind bei entsprechenden Raumkapazitäten unter der Einhaltung der AHA plus Regeln auch 40 Personen möglich. Da davon auszugehen ist, dass nicht alle Studierende vor Ort sein können, möchten wir sicherstellen, dass Ihnen dadurch kein Nachteil entsteht. In diesen Fällen werden die Veranstaltungen in Hybrid angeboten. In CampusNet erfahren Sie welcher Seminarraum dem Modul/Kurs zugeordnet ist. Der/die Lehrende werden Sie vorab oder in der ersten Veranstaltung (online) über den Ablauf informieren.

In Präsenz/Hybrid wechseln nicht und verbleiben online (in CampusNet auch so gekennzeichnet):

  • Bereits für diesen Zeitraum geplante Online Seminare
  • Durchlaufende Bänder
  • Bestandstudiengänge, die nicht nach CORE studieren
  • Sprachkurse
  • Wahlkurse mit Gruppenmischung

Ab dem 7. Juni 2021 werden wir unsere Bibliotheken und Arbeitsplätze für Studierende wieder öffnen. Bitte vereinbaren Sie wie bisher einen Termin über calendry in Berlin und telefonisch in Dresden, falls Sie die Bibliothek nutzen möchten.

Prüfungen

Ab dem 21. Juni 2021 können, soweit nicht bereits in Ausnahmefällen vorab terminiert, ausgefallene Prüfungen in Präsenz nachgeholt und Prüfungen des Sommersemesters 2021 in Präsenz angeboten werden. Hier gelten die gleichen Personenobergrenzen. Wichtig ist, dass  die vom Prüfungsausschuss genehmigten Änderungen der Prüfungsform weiterhin Bestand haben. Wenn dies in die ursprüngliche Prüfungsform zurück geändert werden soll, muss dies entsprechend beim Prüfungsausschuss mit drei Wochen Vorlauf beantragt werden. Ihnen als Studierende darf auch hier kein Nachteil entstehen, wenn Sie dann daran nicht teilnehmen können.

Auch in der Hybridlehre sowie bei Ihrem Besuch in der Bibliothek und der Medientechnik gelten weiterhin die AHA+L Regel, die ausgewiesenen Laufwege in der Hochschule und die Dokumentationspflicht für Anwesende in Listen.

Jeder Studierende darf in der Regel die Hochschule nur mit einem von einer attestierten Ausgabestelle ausgehändigten Testbestätigung betreten. Der Test darf nicht älter als 24 Stunden sein. Die Lehrenden sind angehalten, zu Beginn der Lehre, den Nachweis des Testes in der Anwesenheitsliste zu vermerken. Für bereits Genese gilt zur Teilnahme, dass der offizielle Nachweis einer Infektion, die länger als 28 Tage und nicht länger als 6 Monate zurück liegt, vorliegt. Für bereits Geimpfte gilt zur Teilnahme: vollständige Impfung plus 14 Tage.

Testzentren

Wir haben festgestellt, dass wir den Ablauf für Sie optimieren können, wenn Sie sich bei städtischen Testzentren testen lassen. Nach wie vor empfehlen wir die Testung direkt bei Ihnen in unmittelbarer Nähe zum Wohnort in einem offiziellen Testzentrum zu machen, so dass Sie im Fall der Fälle nicht unnötig durch die Stadt fahren müssen.

Wir haben nun aber auch mit den verschiedenen städtischen Testzentren in der unmittelbaren Nähe der jeweiligen Schools Kontakt aufgenommen und diese haben uns bestätigt, dass sie auch kurzfristig über ausreichend Kapazitäten verfügen. Jedes der Testzentren bietet täglich kostenfreie Antigen-Schnelltests an. Nach der Testung wird dem Getesteten zudem ein offizieller Negativ-Nachweis für die Nutzung im öffentlichen Raum ausgestellt. Dieser kann dann an der Hochschule als auch für weitere Zwecke genutzt werden.

Falls Sie in der Nähe der Hochschule einen Test machen wollen, empfehlen wir Ihnen einen Termin über ein offizielles Testzentrum zu buchen. Eine Auswahl von Testzentren mit Terminvergabe in der Nähe der jeweiligen School finden Sie hier.

Bitte unbedingt den Studierendenausweis, Personalausweis, ggf. Aufenthaltsgenehmigung und einen Mund-Nasen-Schutz mitbringen. Wir empfehlen Ihnen eine Terminbuchung. Ohne Terminbuchung kann es zu Verzögerungen und Bildung von Warteschlangen kommen. Planen Sie dies bitte entsprechend ein.

Wir freuen uns sehr, dass wir nun gemeinsam die ersten Öffnungsschritte gehen können und die Hochschule nach langer Zeit wieder zu einem Ort der Begegnung werden kann. Wenden Sie sich bei Rückfragen gerne an das Executive Board (executiveboard.hsbe@srh.de).

Mit besten Grüßen

Victoria Büsch & Thorsten Bagschik

PS: Weiterführende Informationen zu dem Thema Coronavirus:
Informationen der Stadt Berlin
Informationen des RKI

FAQs Häufig gestellte Fragen

  • Wie erreiche ich eure Studienberatung, um einen Beratungstermin auszumachen?
    Unsere Studienberaterinnen und Studienberater an unseren Schools beraten dich gerne zu unseren Studienprogrammen, dem Bewerbungsprozess, den Zulassungsbedingungen und zu Finanzierungsmöglichkeiten. Hier findest du ihre Kontaktdaten.
     
  • Kann ich eine Campusführung bekommen?
    Momentan ist dies aufgrund von Covid-19 leider nicht möglich. Du kannst unsere Standorte aber bei unseren virtuellen Rundgängen und unseren Campustouren auf Youtube kennenlernen.
     
  • Welche Infoevents bietet ihr sonst noch an?
    Eine Übersicht über unsere aktuellen Online- und Campusevents findest du hier.
  • Ich bin mir nicht sicher, ob ich aufgrund von Covid-19 rechtzeitig ein Studentenvisum bekomme und/oder ob ich nach Deutschland einreisen darf
    Du kannst Dich gerne trotzdem online bewerben, da wir aufgrund der aktuellen Situation sehr flexibel sind. Du kannst z.B dein Studium online beginnen und es dann später am Campus fortsetzen.
     
  • Kann ich mein Studium beginnen oder fortführen, wenn sich die aktuelle Situation verschlechtert?
    Ja, dank unseres Blended-Learning Ansatz (Online-Kurse + Selbststudium) kannst du dein Studium online beginnen und weiterführen und deine Kommilitioninnen und Kommilitonen online kennenlernen. In unseren virtuellen Seminaren und Vorlesungen lernst du ganz normal, tauscht Ideen aus und interagierst mit anderen. Dabei hältst du z.B. auch Präsentationen, arbeitest gemeinsam an Projekten, reichst Hausarbeiten ein und erhältst dank fortlaufender Prüfungsformen Credits für dein Studium.
     
  • Aufgrund der derzeitigen Situation kann ich keinen der üblichen Englischtests ablegen. Akzeptiert ihr andere (Online-)Tests?
    Wenn du aufgrund von COVID-19 nicht an einem der Standard-Englischtests teilnehmen kannst, akzeptieren wir derzeit auch die folgenden Online-Englischtests:
    Duolingo-Test | Ergebnis: min. 95 Punkte; TOEFL Special Home Edition | Ergebnis: min. 87 ibt; IELTS Indicator | Ergebnis: min. 6,5 (overall)