Zur Newsübersicht
  • Pressemitteilung

Karriere am Wachstumsmarkt Gesundheit am SRH Campus Hamburg

SRH Hochschule für Gesundheit bietet Studierenden Karrieremöglichkeiten am Wachstumsmarkt Gesundheit auch am SRH Campus in Hamburg.

Karriere machen im Gesundheitsmarkt am SRH Campus Hamburg

Die SRH Hochschule für Gesundheit bietet Bachelor- und Master-Studiengänge mittlerweile bundesweit an insgesamt 13 Studienorten an. 2007, als der Studienbetrieb aufgenommen wurde, beschränkte sich das Angebot noch auf den Campus Gera. In den letzten Jahren ist die Hochschule jedoch immer weiter gewachsen, sodass den Studierenden heute viele Möglichkeiten gegeben sind, ihre Karriere am Wachstumsmarkt Gesundheit einzuschlagen. So kann unter anderem am Campus Hamburg aus verschiedenen Studiengängen gewählt werden. „Dass der Campus nun auch offiziell als solcher anerkannt ist, bereitet uns im Jubiläumsjahr unserer Gesundheitshochschule umso mehr eine große Freude“, sagt Prof. Dr. habil. Claudia Luck Sikorski, Präsidentin der SRH Hochschule für Gesundheit.

Im Januar wurde der Campus der SRH Gesundheitshochschule in Hamburg von der Behörde für Wissenschaft, Forschung, Gleichstellung und Bezirke der Stadt Hamburg offiziell genehmigt. Am Campus Hamburg ist es aktuell möglich, den NC-freien Bachelor-Studiengang Psychologie sowie die Master-Studiengänge Arbeits- und Organisationspsychologie oder Gesundheits- und Sozialmanagement zu studieren. Alle Studiengänge wurden erfolgreich akkreditiert und werden im Rahmen des Qualitätsmanagements der SRH Hochschule für Gesundheit beständig auf die Qualität der Lehre und Prozesse geprüft. Dabei zeichnet sich das Studium an der SRH Gesundheitshochschule durch eine enge Verknüpfung von Theorie und Praxis aus.

„Für unsere Absolvent:innen im Bachelor-Studiengang Psychologie kann die Praxis nach ihrem Studium ganz unterschiedlich aussehen, denn Psychologie ist viel mehr als nur Psychotherapie. In allen Bereichen des zwischenmenschlichen Zusammenlebens, ob in der Arbeitswelt, der Erziehung und Beratung oder auch der Politik, findet sie unter anderem Anwendung. Um unseren Studierenden diese umfangreichen Perspektiven zu eröffnen, gestalten wir die einzelnen Module inhaltlich entsprechend aus“, erklärt Prof. Dr. Katharina Wick, Departmentleiterin Psychologie  an der SRH Hochschule für Gesundheit.

Neben Fach- und Methodenkompetenzen sind es auch Sozial- und Selbstkompetenzen, die im Gesundheitswesen eine große Rolle spielen. Deshalb lernen die Studierenden an der SRH Hochschule für Gesundheit nach dem CORE-Prinzip, einem Studienmodell, bei dem das eigenverantwortliche und aktive Lernen im Vordergrund steht. Mit seinen modernen Lehrräumen und Learn Labs bietet der SRH Campus Hamburg dafür optimale Voraussetzungen. Bei einer individuellen Campus Tour können sich Interessierte ein Bild vor Ort verschaffen.

Dein Ansprechpartner
Sabine Westermann

Leitung SRH Campus Hamburg

sabine.westermann@srh.de +49 40 334656-412